19.07.2019 12:54 Alter: 88 days
Kategorie: top aktuell

Sommer, Sonne, Urlaub

Sommer, Sonne, Urlaub .... und auch wir sind mit dabei. Infos darüber ... und einen Ausblick in den Herbst gibt's hier.


Das Jugendbüro

ist bis Anfang August ziemlich (hin und wieder für ein paar Stunden offen) und ab dann bis 18. August ganz geschlossen. Wir sind ab 19. August wieder offen und für Dich da.



 

Der Jugendtreff ECHO

ist vom 30. Juli bis 30. August geschlossen und ab Anfang September wieder für Euch offen.



 

Der Jugendtreff shelter

ist vom 6. bis 23. August geschlossen. Ab 27. August ist das shelter wieder offen.

 



 

Bei Streetwork

ist immer irgendwer erreichbar. Wähl Dich einfach durch: http://jep.at/offenejugendarbeit/streetwork/kontakt/

 



 .

.

 

Das Ringen:Training

startet wieder mit der Schule. Ab Dienstag 10. September ist wieder zweimal in der Woche Training mit Umar Checkarbiew im Rathaussaal.

 


Der Lern:Treff

startet wieder ab 17. September. Wir freuen uns wieder auf so viele lernhungrige Kinder und Jugendliche.

.





.

20 Jahre JEP

Donnerstag, 24. Oktober, 19.20 Uhr: Ausstellungseröffnung & Fest

20 Jahre JEP: Grund genug, einmal innezuhalten und zu feiern. Wir laden alle herzlich am 24. Oktober um 19.20 Uhr in den Stadtsaal/Neues Stadtzentrum zur Eröffnung der Ausstellung „20JahreJEP“.

Jugendträume sind Wirklichkeit geworden. In zahlreichen Veranstaltungen und Projekten gingen Jugendliche ihren Interessen nach, verwirklichten ihre Ideen, bildeten und beteiligten sich. Das Jugendbüro wurde initiiert, der Jugendtreff One Nation und dessen Nachfolger ECHO in Haid eröffnet, der Jugendtreff shelter in Freindorf geschaffen, der Jugendtreff cheers in Nettingsdorf ausgebaut und Streetwork personell erweitert. Ein Überblick findet sich hier: http://jep.at/news-infos/highlightsmeilensteine/

 

Mitmachen:

Wenn Du Deine Erinnerungen teilen magst: Gerne. Schreib einfach ein paar Zeilen an: jep[at]ansfelden[dot]at Wir veröffentlichen Deine Erinnerungen gerne in der Jubiläums-Broschüre, die wir am 24. Oktober präsentieren.

 



 

Noch länger als den JEP gibt es glücklicherweise die Kinderrechte. Diese feiern heuer das 30-Jahre-Jubiläum. Wir feiern mit:


Alles was Recht ist - Warum wir Kinderrechte brauchen!
GIGA: Eröffnung: 12. Dezember, 19 Uhr - Ausstellung am Stadtamt


Kinderrechte sind besondere Menschenrechte. Kinder, die schon früh lernen, dass sie Rechte haben, werden viel eher auch Rechte anderer achten können. Kinder, die ernstgenommen werden, die sich selbst vertrauen und Sicherheit erfahren, sind in der Lage selbstbewusst ihre Meinung zu vertreten und sich gegen Gewalt und Ausgrenzung zu wehren.


Anlässlich des 30 Jahre Jubiläums der internationalen Kinderrechte holt das Jugendbüro der Stadt die Ausstellung der KIJA (Kinder- und Jugendanwaltschaft) nach Ansfelden. Diese zeigt auf 19 Schautafeln die Entwicklungen, Hintergründe, Ziele und Inhalte der Kinderrechte. Denn: "Kinderrechte sind das, was Kinder brauchen, damit es ihnen gut geht".