25.07.2016 13:53 Alter: 3 yrs

Kategorie: Immer aktuell

Ansfeldner sommer.luft.kino

Tolle Premiere und Fortsetzung: Mehr als 200 Kinobegeisterte lockte die Premiere des Ansfeldner "sommer.luft.kino" am 21. Juli auf den Hauptplatz in Haid. Getoppt wurde dieser Kinoabend nur durch seine Fortsetzung am 4. August: In dieser Sommernacht waren 250 Kinobegeisterte dabei.


Diese Premiere in Ansfelden stand unter einem guten Stern und war aber sowas von gelungen:

Mehr als 200 Kinofreund/innen waren bei der gelungenen Premiere des Ansfeldner sommer.luft.kinos am 21. Juli 2016 mit dabei.


Während rundherum Unwetter niedergingen, meinte es das Wetter freundlich mit den Ansfeldner/innen: Die Komödie "Wir sind die Neuen" flimmerte an einem lauen - teilweise sternenklaren - Sommerabend über die Riesen-Leinwand und erheiterte das Premierenpublikum.

Beeindruckend war auch der Folgetermin am 4. August:  250 Besucher/innen konnten in dieser Kinonacht am Hauptplatz Haid den Erfolg der Premiere des sommer.luft.kinos vor 14 Tagen noch einmal toppen. Echt beeindruckend war auch die berührende Stille, die die Besucher/innen gemeinsam bei dem rührenden Finale von "Verstehen Sie die Beliérs?" über den Hauptplatz gelegt haben. Ein bewegender, ein herzlicher, ein herzenswarmer (auch vom Wetter her) Sommerabend mit großem Kino. Großes Danke, an alle die mitgewirkt, den Abend ermöglicht und auch mit ihrem Dabeisein aufgewertet haben.




Ansfeldner.sommer.kino.facts


Der Eintritt zum"sommer.luft.kino" ist frei.

Der Filmabend findet nur bei Schönwetter statt.

Die Mitnahme von Sitzkissen oder einer Unterlage und eventuell einer Decke wird empfohlen.



Bereits ab 20 Uhr gibt es Getränke, Snacks, Popcorn und Begegnung - schließlich trifft man bei freiem Kino unter freiem Himmel nicht nur Kinobegeisterte, sondern auch alte Freund/innen und neue Bekannte.



Die Initiator/innen des "sommer.luft.kinos" (Jugendbüro Ansfelden, Jugendtreff Echo und Streetwork), sowie die Unterstützer/innen (Kulturreferat Ansfelden, AnsfeldenMit und DSG Union Haid) freuen sich mit Euch auf zwei sommerliche Kinoabende.



 

Diese Filme haben wir gezeigt:

21. Juli: Wir sind die Neuen

Komödie, in der drei Alt-68er eine WG gründen ? und das der Jugend zu bunt wird.

Wer sagt eigentlich, dass man mit 60 alt ist? Anne, Eddi und Johannes bestimmt nicht. Sie sind um die sechzig, können sich wenig leisten und gründen deshalb ihre alte Studenten-WG einfach neu. Alles soll so sein wie früher: Bis spät nachts um den Küchentisch herumsitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren und dabei die ehemaligen Hits hören.

Doch die neue Wohngemeinschaft hat die Rechnung nicht mit der Hausgemeinschaft gemacht. Denn über den drei Studenten von damals wohnen drei Studenten von heute. Und die verstehen überhaupt keinen Spaß. Sie büffeln für ihre Prüfung und können alles gebrauchen - bloß keine lustigen und lauten 60jährige, die sich nicht an die Regeln halten.

Es dauert nicht lange, bis sich die beiden Generationen höllisch in die Haare kriegen. Aber was genau läuft hier falsch? Haben die Alten die Zeichen der Zeit nicht kapiert? Oder sehen die Jungen einfach nur alt aus?

Website: wirsinddieneuen.at

Trailer: www.youtube.com/watch




4. August: Verstehen Sie die Béliers?

Erfrischend komische Erzählung einer Familie, deren Eltern gehörlos sind.

Verstehen Sie die Béliers? ist gefühlsechtes Feelgood-Kino, das das Leben feiert und das Herz der Zuschauer/innen schon nach wenigen Minuten erobert und nicht mehr loslässt. Der Film erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der alle bis auf Paula gehörlos sind.

Ein Wochenmarkt irgendwo in der französischen Provinz. Hinter ihrem Käsestand steht, wie jede Woche, die gesamte Familie Bélier. Während die Eltern Rodolphe (François Damiens) und Gigi (Karin Viard) sowie Sohn Quentin (Luca Gelberg) zwar auffällig freundlich, aber sehr schweigsam sind, ist Tochter Paula (Louane Emera) umso gesprächiger. Die Kunden im Ort kennen das schon und wundern sich schon lange nicht mehr, dass Paula die Kundenwünsche für ihre Familie in Gebärdensprache übersetzt. Denn alle in der Familie sind gehörlos ? bis auf Paula. Doch die Béliers sind ein munterer, eingeschworener Haufen und weit davon entfernt, die Dinge so zu nehmen, wie sie sind ...

Trailer: www.youtube.com/watch

Website: www.verstehensiediebeliers-film.de/story/