10.02.2020 12:02 Alter: 185 days
Kategorie: top aktuell

Alles Theater

Aus der eigenen und der gemeinsamen Fantasie entstehen unvorhersehbare Szenen. Raum für die eigenen Träume, Wünsche und Ängste. Mut zum Scheitern und Fehler zu machen. Neue Seiten an sich selbst entdecken, sich mit Gefühlen ausdrücken und sich von anderen verändern lassen.


Verschoben wegen Corona-Virus - Dämpfung der Ausbreitung

Termine werden nachgeholt.

 

Improvisationstheater fördert die Kreativität und Spontanität. Gemeinsam erproben ihr euch in verschiedenen Rollen und entdeckt unterschiedliche Spielformate.

Improvisationstheater ist ... 
•    ... spielerischer Umgang mit Körper und Sprache
•    ... Stärkung des Selbstbewusstseins
•    ... Aufbau von gegenseitigem Vertrauen
•    ... Erhöhung des Ideenreichtums
•    ... Förderung der Eigenwahrnehmung
•    ... unglaublich lustig!

 

Termine: 14. & 21. März, 4. & 18. & 25. April
jeweils von 15 - 18 Uhr in der Landesmusikschule Haid

Die Teilnahme an allen 5 Terminen ist erwünscht.

Die Workshop-Reihe ist für junge Ansfeldner/innen zwischen 10 und 14 Jahren kostenlos.

Interessierte anderer Gemeinden können teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind und haben einen Unkostenbeitrag zu bezahlen.

Die Referentin: Andrea Plass ist Gym-Lehrerin und hat Theaterpädagoik studiert. Eine Forumtheaterausbildung bei Michael Thonhauser, Regieausbildung bei Marcelo Díaz, zahlreiche Seminare bei Markus Zett im Bereich Improvisationstheater und diverse theaterpädagogische Seminare (u.a. Bewegungstheater, Theater im öffentlichen Raum) runden ihr Profil ab.   

 

Anmeldung: Jugendbüro - Jugendkoordinator Günter Kienböck

Tel: 0676/898 480 201

Email: jep@ansfelden.at

 

Eine Initivative im Rahmen der Kulturentwicklungsstrategie (KuleS) Ansfelden.